Kontakt

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung. Ich werde mich schnellstmöglich bei Ihnen melden.



Petra Deppe

Hespertal 5

42551 Velbert

Tel.: +49 (0) 173/54 57 59 4

E-Mail: info@petra-deppe.de

Search here:
Bewegung durch Entspannung
Physiotherapie für Pferde und Kleintiere
Was bewirkt die Physiotherapie eigentlich?

Die Physiotherapie fördert die Zirkulation des Blutes und Lymphsystems und unterstützt dadurch den Abtransport der Stoffwechselprodukte. Des Weiteren verbessert sie die Blutversorgung der Muskulatur und stellt die Nährstoffversorgung wieder her. Durch die leichten massierenden und dehnenden Bewegungen lösen sich Verklebungen im Gewebe und die Funktion der Muskelfasern kann wieder uneingeschränkt erfolgen.

Die Physiotherapie zur Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe dient dem Gesamtorganismus, um Balance zwischen den knöchernen Strukturen und den Bindegewebsanteilen wieder in Einklang zu bringen. Auf diese Weise kann das Pferd für einen sehr langen Zeitraum im Hochleistungssport eingesetzt werden. Sehr gut eignen sich leichte Übungen zur Rehabilitation nach Verletzungen oder operativen Eingriffen.

Muskelermüdungen und Lahmheit beim Pferd

Muskelermüdungen sind sehr häufig ein wichtiger Auslöser von Lahmheiten beim Pferd. Große Mengen Blut sind nötig, um eine dauernde Aktivität der Muskeln aufrechterhalten zu können. Dieses versorgt die Muskeln mit Nährstoffen und dem lebensnotwendigen Sauerstoff.

 

Dabei kann das Blutvolumen, das vom Herzen eines Pferdes bewegt wird, von ca. 45 Litern im Ruhezustand auf bis zu 240 Litern bei maximaler Belastung ansteigen. Das Pferd kann die höchste Stufe seiner Leistungsfähigkeit also nur erreichen, wenn das Herz optimal Sauerstoff in die Muskeln transportiert.

 

Ein weiterer Faktor, der bei höchster Beanspruchung des Pferdes zu Muskelermüdungen führen kann, ist die Produktion von Milchsäure beim Stoffwechsel in der Muskelzelle. Das Laktat (Abfallprodukt der Sauerstoffverbrennung im Muskel) kann durch eine Überarbeitung des Muskels sowie ein zu rasches abkühlen der Muskelphasern zu einer Kontraktion einzelner Muskelphasern führen. Der Abtransport des Laktats kann dann nicht im ausreichenden Maße erfolgen und führt langfristig zu Leistungseinschränkungen der Muskelstrukturen im Gesamtsystem des Bindegewebes. Die Physiotherapie optimiert also die Versorgung der Muskeln beim Pferd, die Beweglichkeit sowie den Abtransport der Stoffwechselprodukte.

Kontaktieren Sie uns
Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.